Das Räuchern ist eine sehr alte Tradition.

Es gibt viele Gründe, um zu räuchern. Einige räuchern ihre Wohnung oder ihr Haus aus, um Veränderungen im Leben zu begünstigen. Andere räuchern, um die Gesundheit positiv zu beeinflussen. So wurde beispielsweise im Mittelalter viel mit Wacholder geräuchert, um die Pest abzuwenden. Wacholder gilt als desinfizierend und reinigend. Allerdings wird auch traditionell an bestimmten Tagen im Jahreskreis sowie an christlichen Feiertagen im Gottesdienst geräuchert.

Was man zum räuchern auf Kohle benötigt:

Feuerfestes Gefäß

Räuchersand

Kohle

Feuerfeste Zange

Kupferlöffel

Kräuter und/oder Harze

Was man zum räuchern auf einem Stövchen benötigt:

Räucherstövchen mit Sieb

Kupferlöffel

Kräuter und/oder Harze